P52:41 Unheimliches

Halli Hallo :)

Zugegeben, so ganz bin ich noch immer nicht wieder in dem Blogrythmus gekommen :( (liegt wohl auch daran, dass ich am überlegen bin hier vieles neuzumachen *flüster*) aber ohne das geliebte Projekt-52 müsst ihr diese Woche dennoch nicht auskommen :dance:

Eins der Oktober-Themen ist Unheimliches und wenn ich ehrlich bin, habe ich auf ein Thema dieser Art schon das ganze Jahr über gewartet, denn ich hatte da dieses Motiv im Hinterkopf: einer der unterirdischen Zugänge zu den Bahngleisen bei uns auf dem Bahnhof.

… wenn das nicht unheimlich dort ist weiß ich auch nicht *mit den Knien schlotter*

Was macht ihr eigentlich, wenn ihr in einem Blog-Motivations-Loch steckt? :girl:

Habt’s gut ihr Lieben
und gruselt euch nicht allzu sehr :o :lol:





6 Kommentare bisher

  1. Mel 

      

    Ich bin ja an sich echt kein Schisser, aber solche Durchgänge vermeide ich dann doch wenns möglich ist. Thema echt gut getroffen!

    ⇒  Antworten


  2.   

    Total unheimlich! Sehr schön getroffen. Da würd ich auch nicht alleine lang gehen wollen.

    ⇒  Antworten


  3.   

    Eigentlich liebe ich ja solche Tunneln, solange ich nicht da reingehen muss… so nachts um 3… :o
    Das Foto ist dir wirklich echt gut gelungen.

    ⇒  Antworten


  4.   

    Tolle Umsetzung! Ich mag es, in solch alten Gemäuern umher zu schleichen und Bilder zu machen :yes:

    ⇒  Antworten

  5. Muddi 

      

    na prima, jetzt hab ich ne Gänsehaut ;)
    vorallem weil mir der Geruch dieses Tunnels in die Nase gestiegen ist, so stell ich mir die Zeit von Jack the Ripper vor :o

    früher mußte ich oft durch diesen Tunnel, aber heute bin ich froh, wenn sich das vermeiden läßt

    haste gut gemacht – UNHEIMLICH ist das allemal

    ⇒  Antworten


  6.   

    Daaaankeee ihr Lieben :hug: :hug: :hug:

    Freut mich seeehr, dass euch das Bild gefällt :)

    ⇒  Antworten

Kommentar hinterlassen