P52:18 Zu Fuss und 17 Gegenlicht

Hallo ihr Lieben :hug:

Eigentlich wäre das erste Thema für das Projekt 52 in diesem Monat Alltagshelden gewesen. Ein tolles Thema, ohne Frage. Allein schon das wort “Alltagsheld” ist toll, wie ich find. Doch da meine Alltagshelden Menschen sind, die ich gar nicht täglich um mich habe war es für mich binnen nur 2 Tagen leider nicht so schnell umsetzbar :(

Macht aber nichts :o denn ein andres Thema passte dafür wie Faust aufs Auge – oder sollte ich lieber sagen wie Fuss auf Foto ;) ? Denn eines der Themen für Mai ist Zu Fuss. Und zu Fuss ist für mich grad nur in offenen Schuhen oder Barfuß möglich – warum seht selbst :D

Richtig: ich hab mich frisch tattoowieren lassen :D
Wie gut, dass man doch immer wieder ganz schnell vergisst, dass es ja doch weh tut :lol: .

Was da steht sind zwar nur drei Worte, aber sie sollen mich einfach immer dran erinnern, dass ich alles schaffen kann wovon ich träume, dass ich glücklich leben kann, solange ich nur selbst daran glaube das ich es kann.

Für viele vielleicht selbstverständlich, für mich – nicht zuletzt auch dank Personen aus meinem nahesten Umfeld – manchmal schwer zu glauben…

Ich hatte schon lange vor mich nochmal stechen zu lassen, aber ich möchte nicht wie ein Bilderbuch rumrennen oder mich gar irgendwann über ein Tattoo ärgern. Von daher gehe ich mit Tattooideen generell laaange schwanger. Egal obs vielleicht 2..3 Jahre braucht, aber ich weiß irgendwann kommt der Moment, wo ich weiß das Motiv – und genau das – ist das was ich will.
So auch diesmal. Ich wusste es, als ich ca 1/3 meiner Bachelor-Arbeit geschrieben hatte. Allerdings wollte ich es nur machen lassen, wenn ich die B.A. und damit die Uni auch bestanden hab. Nun ist es da und ich freu mich wie Bolle :D Ihr seht: heute also mein Foto mit einer etwas längeren Geschichte ;)



Und dann möcht ich unbedingt noch das Bild aus der Vorwoche nachreichen.
Thema war hier Gegenlicht.

Ich suchte nach einer etwas aussergewöhnlicheren Interpretation und endete nachts um halb 1 nach einem Irrlauf durch einen kleinen Wald auf einer Autobahnbrücke – ein Auto mit viel zu hellem G e g e n licht :)

Genau genommen passt das Bild auch zum Thema “zu Fuss” ;) – war nämlich nur zu Fuss zu erreichen die Brücke ;)





7 Kommentare bisher

  1. MIC 

      

    Schaut sehr gut aus das Tattoo, schön dezent, hoffe nur das es nicht so sehr gekitzelt hat ;-)

    ⇒  Antworten

      

    Hehe, danke :) Es hat leider nicht gekitzelt – erst hat mein Bein lustige Zuckungen gehabt, dann aber beim Stechen tats ehrlich gesagt doch etwas weh und hat dann doch nicht gekitztelt ;) nicht wie beim 1. Tattoo ;) und auch nicht weil Frau ja so gaaar nicht kitzlig ist am Fuß ;)

    ⇒  Antworten

  2. mel 

      

    Nur wiesoooooo muss es am Fuß sein, du weißt doch wie ekelhaft ich Füße finde…Das ist so ne Überwindung, das Bild anzugucken. Aber das Tattoo is halt so hübsch.

    ⇒  Antworten


  3.   

    Schaut hübsch aus! Was ist denn das erste Wort? Glaube und Lebe habe ich noch identifiziert. :)

    Das Gegenlicht-Foto sieht ja super aus.

    ⇒  Antworten


  4.   

    Mel, poetisch gesprochen: weils Wurzeln sein soll :yes: und Hotaru das erste Wort ist Träume :) & :hug: besonders fürs Gegenlicht-Foto-Lob *hihi*

    ⇒  Antworten

  5. Mel 

      

    Pfff, Hände sehen viel mehr wie Wurzeln aus *nu habsch dirs aber gegeben*

    ⇒  Antworten


  6.   

    hahaha, oookay, ich stell mich dann mal kopfrum hin :lol:

    ⇒  Antworten

Kommentar hinterlassen