P52:1 Lebensfreude

Lebensfreude… im Januar! Aaaaw :o … Nix leichter als das? Ne?

Also mit Lebensfreude verbinde ich eigentlich automatisch mit Sommer, Sonne, guter Laune… mit Konzerten oder auch mit Freudensprüngen

aber mit einer verregneten Januarwoche?? Hmm.. also nee, nicht wirklich ;)

Damit war der Einstand in dieses Projekt von Sari für mich schon ein echter Brocken. Denn alles was mit Sommer zu tun hat fiel schonmal weg. Und ein Konzert stand leider auch nicht an…

Ein altes Foto nehmen? Die Versuchung war enorm, aber nein, ich wollte unbedingt ein Bild extra dafür machen.
Also nochmals die Frage gestellt: Was alles ist Lebensfreude – Freude im Leben? Was macht mir Freude? . . .

Und das Ergebnis: ich entschied mich für ein Bild von Weihnachten, bzw. von unserem Weihnachtsbaum. Noch schnell gemacht bevor er heute rausfliegt :wave: .
Ich finde dieser “Zauber von Weihnachten” hat etwas so besonderes, dass wenn man ihn genießen darf, mit einem Baum, mit der Zeit zuhause, mit gemütlichen Stunden usw, dann ist das definitiv Lebensfreude - wenn auch (vielleicht) eine andre als die im Sommer ;)




5 Kommentare bisher


  1.   

    Dein Bild gefällt mir sehr gut, auch deine Fotos von deinem 365Tage Projekt sind total schön. Da würde ich das ein oder andere auch als Postkarte kaufen :) Besonders das Feigenfoto find ich super! Ich folg dir mal damit ich kein Bild verpass ;)
    LG Nadine

    ⇒  Antworten

      

    Nadine das freut mich seeeeeeehr :D Ich sollte wohl an einen Postkartenservice denken *hihi*. Willkommen auf jeden Fall :hug:

    ⇒  Antworten


  2.   

    Naja, dem “Sommer” ist eine dt. Touristin ja hinterherjagt. Nach Australien. Machte da eine Wanderung. Bei 40° im Schatten. Kippte dort final um. Ist das dt. Lebensfreude? Macht doch sonst keiner. Ich stand mal bei -24° in Leningrad am Meer, die Eisbrocken knarzten und schoben sich an Land. Das überlebt man, macht auch Freude, Sommer wird tödlich, global. Selbst die Trüffel verschwinden schon aus dem nördl. Mittelmeerraum…..und DIE sind sensibel. Ergo: Stoppt den Sommermist lieber! Bedenke: Es gibt nur wenige Wasserüberschußländer.

    ⇒  Antworten

      

    Ach, ich hab selbst ein halbes Jahr in Nord-Norwegen gelebt und weiß was Kälte ist ;) aber ich meinte auch mehr den deutschen Sommer und der ist ja bekanntlich nicht allzu heiß :D Ich mag’s am liebsten bei so 25°C :) und auch wenn Norwegen toll war, immer nur Kälte ist einfach nichts für mich ;)

    ⇒  Antworten


  3.   

    25° geht klar. Habe ja ein Wetterwidget aus Yakutsk im Blog, kälteste Großstadt weltweit, aktuell -47°. Und da wächst permanent die Einwohnerzahl, bei +47 wird aber Australien leer sein. Da hilft nix…. Nur Kanda wird zunächst profitieren, wenn es wärmer wird. Wird aber nichts nützen, den paar Leutchen da. Erst kommen die Mücken, dann die Börsianer….ääh…umgekehrt. Aussaugen ist sicher.

    ⇒  Antworten

Kommentar hinterlassen